Quake Noch immer gibt es QuakeWorld Server im Netz. Die gängigsten Quake Mods sind TeamFortress, DeathMatch, Capture The Flag, Super Capture The Flag, Rune Quake, ThreeWave Capture The Flag, Rocket Arena und GenClasses. Eine Liste mit Quake- und QuakeWorld Servern und weiteren Spieltypen finden Sie auf Quakeservers.net.

Da das Original von 1996 auf aktuellen Betriebssystemen nicht mehr läuft, ist ein Update der Software nötig. Es gibt auch GL Grafiken für das Spiel, diese sind aber eine rein optische Aufbesserung.

Da der Quellcode des Spiels selbst freigegeben wurde, existieren Versionen für aktuelle Betriebssysteme. Die Spieldaten selbst sind jedoch nicht frei, daher benötigt man immer noch das Originalspiel.

Was für das Onlinespielen benötigt wird:

Damit wäre die Installation abgeschlossen. Um Online zu spielen muss man im Spiel die Serveradresse inkl. den Port eingeben. Server mit verschiedenen Spieltypen finden sich unter Quakeservers.net.
ezQuake hat auch eine eigene Serverliste im Spiel. Um manuell auf einen Server zu verbinden muss die Konsole mittels ° Taste (Taste links der Ziffer 1) aufgerufen werden. Mit dem Befehl connect [SERVER-IP]:[PORT] wird man auf den entsprechenden Quake oder QuakeWorld Server verbunden.

Da es einige Spielvarianten nicht mehr gibt, laufen hier 3 Server. Die dazugehörigen Dateien lassen sich hier herunterladen. Um diese zu nutzen müssen diese in das Installationsverzeichnis neben das ID1 von ezQuake kopiert werden.

Tipp: Das Spiel stammt aus einer Zeit, bei der Transferraten noch in Kilobytes angegeben wurden. Entsprechend ist die Grundkonfiguration auch darauf ausgelegt. Um die Transferrate, somit auch ein Download von Spieldaten zu beschleunigen, kann die Transferrate erhöht werden. Dies geht in der Konsole mit dem Kommando "rate". Beispiel: rate 100000.

Der erste Server nutzt die bestehenden Karten aus dem Einzelspielermodus. Daher wird für diesen Modus die Vollversion von Quake benötigt. Es sind optional auch die Threewave Capture The Flag Karten unterstützt. Um diese Karten zu spielen, müssen diese zusätzlich herunter geladen werden. Der SCTF Ordner muss in das Spielverzeichnis, parallel zum ID1 Ordner.

SCTF (Super Capture The Flag)
Adresse: Optional benötigte Spieldateien:
neppomuk.ch:27500 3wctf.zip

Der zweite Server bietet den Spieltyp TeamFortress. Dieser läuft mit Quake Shareware, da alle benötigten Daten herunter geladen werden. Es laufen spezielle Karten für diesen Spieltyp.
Achtung: Der erste Download wird eine weile dauern.

CustomTF (Customized Team Fortress (ProzacTF))
Adresse:
neppomuk.ch:27502

Der dritte Spieltyp "GenClasses" ist leider nicht mit QuakeQL kompatibel. Daher wird hier der zQuake Client empfohlen. Sollte es Probleme beim Verbinden zum Server geben, muss das Spiel mit -game GeNCL gestartet werden.
Ein Vorgefertigtes Paket (Windows) für diesen Spielmodus habe ich hier zusammengestellt.Shareware Quake GeNCL. Nur entpacken, es kann dann gleich gestartet werden. Steuerung ist die alte ID Software Standardeinstellung.

GeNCL (GenClasses)
Adresse: Benötigte Spieldateien:
neppomuk.ch:27505 gen23.zip